Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst erkunden den Mariendom

In der Sitzung zu Kirche und Kirchenraum erkundeten die Referendare mit analogen und digitalen Medien den Mariendom.

Außer Klemmbrettern und Stiften waren Klangschale, Fotos und Wortkarten,

aber auch QR-Codes, Smartphones und Tablets im Einsatz.

(Foto: Nikolai Struck)

Im Anschluss an die Erkundung reflektierten die Teilnehmer ihre Aktivitäten und ordneten sie den vier Phasen einer Kirchenraumerkundung zu.

In diesem Zusammenhang wurde auch über den didaktischen Wert von außerschulischen Lernorten gesprochen und überlegt, welche Orte sich in Hamburg als Lernorte, die im Rahmen des Religionsunterrichts besucht werden, anbieten: Außer Kirchen auch Moscheen, die Synagoge oder Friedhöfe, aber auch ein Bestattungsinstitut oder ein Obdachlosenheim.