Landesinstitut HH

Zur Einführung der Rahmenpläne für den "Religionsunterricht für alle 2.0" haben die beteiligten Religionsgemeinschaften und die Behörde ausführliche Hinweise und Erläuterungen erarbeitet.

Bereits im Jahre 2004 haben die deutschen Bischöfe Rahmenrichtlinien für die Bildungsstandards in der Sekundarstufe I herausgegeben. Darin werden den religiösen Komepetenzen (Wahrnehmen, Deuten, Gestalten, Kommunizieren und Partizipieren) inhaltliche Kompetenzen der sechs theologischen Gegenstandsbereiche (Mensch und Welt, Gott, Jesus Christus, Bibel, Kirche und andere Religionen und Weltanschauungen) zugeordnet.

Diese kirchlichen Richtlinien sind die Grundlagen für alle aktuellen Rahmenpläne der Bundesländer.