Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Auferstehung

Schon bei den ersten Unterrichtsversuchen merken Religionslehrkräfte in der Ausbildung, wie schwer es ist, auf die Fragen der Schülerinnen und Schüler einzugehen, wenn man die theologisch korrekte Antwort zwar im Kopf hat, die Bedeutung für den eigenen Glauben aber noch gar nicht reflektiert hat.

Publiziert in Arbeit im Fachseminar

Der Onlinehandel bietet eine große Auswahl an Osterkerzen an.

Unter den klassischen Motivelementen Kreuz, Nägel, Jahreszahl sowie Alpha und Omega fällt ein Motiv auf, das eine „Wortwolke“ in Form eines Kreuzes zeigt.

Publiziert in Kirche und Gemeinde

Mit dem Bilderbuchkino "Die Ostergeschichte" können Grundschulkinder sich die biblische Ostererzählung selbständig erarbeiten.

Publiziert in Biblische Botschaft

Wie kann es gelingen, das herausfordernde Thema "Tod und Auferstehung" mit der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler in Beziehung zu setzen, sodass sie über Osterbräuche und Feiertagsrituale hinaus Bedeutsames für ihr eigenes Leben lernen?

Publiziert in Didaktische Grundlagen

In jeder Kirche hängt über dem Altar ein Kreuz.

Publiziert in Kirche und Gemeinde

Kann man schon mit Grundschulkindern über das Jenseits sprechen? Das Bilderbuch "Leb wohl, lieber Dachs" von Susan Varley (Annette Betz Verlag) bietet Ansatzpunkte, mit Grundschülern nicht nur über das Sterben ins Gespräch zu kommen, sondern auch darüber, was die christliche Hoffnung der Auferstehung bedeuten kann.

Publiziert in Mensch und Welt